Neue Rezepte

10 Hochzeitstrends, die jetzt verschwinden müssen Diashow

10 Hochzeitstrends, die jetzt verschwinden müssen Diashow


Seien Sie vorsichtig bei diesen aktuellen Trends

10 Hochzeitstrends, die jetzt verschwinden müssen

Obwohl Karikaturisten, mehrere super sexy Brautkleider und massive Blumenwände von Natur aus nichts auszusetzen sind, denken Sie sorgfältig darüber nach, diese Trends anzunehmen, bevor es zu spät ist. Sie könnten am Ende eine teure, veraltete Hochzeit haben, die die wahre Bedeutung Ihres großen Tages überstrahlt: Heiraten.

Blumenstrauß und Strumpfbandwürfe

Ja das Strauß und Strumpfbandwürfe sind klassische Hochzeitsereignisse, und Ihre Mutter kann sich aufregen, wenn Sie diese Traditionen auslassen, aber sie sind wirklich ziemlich antiquiert. Wenn es darauf ankommt, bedeuten diese Ereignisse, dass alle Frauen sich darum kümmern, dass es ist einen Ring bekommen und alles, was Männer interessiert, ist, einen Blick in den Rock einer Frau zu werfen. Es ist peinlich für alle Beteiligten und eine Veranstaltung, die es wert ist, für mehr Zeit auf der Tanzfläche zu überspringen.

Niedliche Tafelschilder

iStock

"Wir sind alle eine Familie, wenn der Knoten geknüpft ist, wählen Sie einen Ring und keine Seite." "Vertrau mir du kannst tanzen! Liebe, Wodka.“ "Liebe ist süß! Lass es dir gut gehen!” Wir haben all diese Schilder gesehen Pinterest. Wir haben sie satt.

Blumenkronen

Ihre Hochzeit ist kein Musikvideo von Lana Del Rey. Obwohl die Blumenkrone mag an Ihr rustikales, böhmisches Hochzeitsthema anknüpfen, in 25 Jahren werden Sie sich diese Fotos ansehen und sich fragen, warum Sie sich gerade von Teenagern bei Bonnaroo inspirieren lassen.

Blumenwände

iStock

Blumenwände sehen umwerfend aus als Kulisse für Promi-Hochzeiten und auf roten Teppichen, aber an Ihrem eigenen Veranstaltungsort ist es unerschwinglich teuer (Seidenblumenwände beginnen bei 1.200 US-Dollar). Auch für Gäste mit Blumenallergien oder diejenigen, die keine starken Düfte mögen, wird dieses auffällige Dekorationselement zu einem totalen Albtraum.

Hochzeiten im Gatsby-Stil

Eine Speakeasy-Cocktailbar, ein von Flappern inspiriertes Hochzeitskleid und Jazzmusik bei Ihrer Hochzeit sind alles wunderbare Möglichkeiten, die wilden 20er an Ihrem großen Tag zu kanalisieren. Aber verwechseln Sie das nicht mit Der große Gatsby. Ihnen ist klar, dass Jay Gatsbys massive Partys nur eine Möglichkeit waren, seine Einsamkeit zu vertuschen und eine grobe Darstellung von neuem Reichtum, Oberflächlichkeit und Korruption sein sollen, oder? Es ist nicht gerade die Symbolik, die Sie für Ihren Hochzeitstag wünschen.

Live-Karikatur-Künstler und -Maler

Dies aufkommender Hochzeitstrend muss aufgehalten werden, bevor es seinen Weg durch Amerika macht. Obwohl Live-Zeichnungen und Gemälde einzigartige Souvenirs darstellen, ist dies ein weiterer kostspieliger Gegenstand, der Ihre Gäste einen Abend lang unterhalten wird, aber schnell zu Schrott in der Schublade wird.

Einmachgläser

Jawohl, Gläser sind eine rustikale, günstige Möglichkeit, Ihre Hochzeitslocation zu dekorieren. Aber die Verwendung dieser üblichen Konservenartikel, natürlich in Sackleinen verpackt, für alles, von Blumenvasen über Biergläser bis hin zu Dessertgefäßen, ist übertrieben, übertrieben und muss auf den Pinnwänden von Pinterest belassen werden.

Super sexy Brautkleider

Bräute verdienen es auf jeden Fall, sich an ihrem Hochzeitstag selbstbewusst zu fühlen, und wenn das ein bisschen Haut zeigt, dann großartig! Aber hauchdünne Korsetts, Ausschnitte bis zum Bauchnabel und Schlitze bis zum Oberschenkel sind ein bisschen viel für ein Familienevent, findest du nicht? Heben Sie sich die transparenten Korsetts und Spitzen-BHs für die Flitterwochen auf.

Over-the-Top-Unterhaltung

Sicher, ein Gospelchor, der Ihr Lieblingsliebeslied singt, eine Bauchtänzerin, die Ihre Gäste bei Häppchen verzaubert, oder Luftakrobaten, die über Ihrer Tanzfläche auftreten, werden Ihren Gästen einen großen Wow-Moment bescheren, an den sie sich für immer erinnern werden, aber so etwas Extravagantes ist nicht nur unnötig teuer , aber es könnte das wichtigste Ereignis des Tages überschatten – Ihre Hochzeit.

Zweite Kleider

Ein Brautkleid trägt man (theoretisch) nur einmal im Leben, also wann Planung Ihres Hochzeitstags-Looks, stellen Sie sicher, dass Sie eines auswählen, mit dem Sie sich schön und besonders fühlen. Teilen Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht in zwei Teile und machen Sie letztendlich jedes Kleid weniger wichtig. Natürlich gibt es kulturelle Ausnahmen (zum Beispiel eine indisch-amerikanische Braut, die weiß für die Zeremonie und rot für den Empfang trägt). Aber ein separates „Partykleid“ ist nicht nötig.


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federschmuck während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein wird.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach ein paar Saisons des Minimalismus werden die Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa mit übertriebenen Schleifen ein Statement setzen.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautshows von Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) im Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends werden, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) haben beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018 entworfen

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach ein paar Saisons des Minimalismus werden die Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa mit übertriebenen Schleifen ein Statement setzen.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautmessen Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends werden, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) entwarfen beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach einigen Saisons, in denen der Minimalismus vorherrschte, werden Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa ein Statement mit übertriebenen Bögen abgeben.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautmessen Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) entwarfen beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Add-ons: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Glamour der alten Schule hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach einigen Saisons, in denen der Minimalismus vorherrschte, werden Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa ein Statement mit übertriebenen Bögen abgeben.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautmessen Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends werden, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) entwarfen beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Add-ons: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach ein paar Saisons des Minimalismus werden die Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa mit übertriebenen Schleifen ein Statement setzen.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautmessen Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends werden, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) entwarfen beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach ein paar Saisons des Minimalismus werden die Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa mit übertriebenen Schleifen ein Statement setzen.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautmessen Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) haben beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018 entworfen

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERNHANDSCHUHE: Die Shows von Houghton, Lela Rose und Reem Acra fügten etwas Old-School-Glamour hinzu, indem sie ihre Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge ausstatteten.

Handschuhe hoch: Reem Acra, (links) Lela Rose (Mitte) und Houghton (rechts) kombinierten Brautkleider mit Handschuhen in Opernlänge

4. EXAGGERATED BOWS: Nach ein paar Saisons des Minimalismus werden die Bräute dank Carolina Herrera, Oscar de la Renta und Marchesa mit übertriebenen Schleifen ein Statement setzen.

Hochbinden: Viktor & Rolf (links) und Carolina Herrera (rechts) entwarfen beide Brautkleider mit übertriebenen Schleifen

Übergroße Schönheiten: Over-the-Top-Bögen waren ein Trend bei den Brautshows von Sachin & Babi, (links) Marchesa (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) im Frühjahr 2018

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan und Oscar de la Renta sagen voraus, dass die Bräute im nächsten Frühjahr Kleider zugunsten glatter Jumpsuits ablegen werden.

Partyhosen: Trendige Jumpsuits wurden bei den Shows von Christian Siriano, (links) Naeem Khan (Mitte) und Oscar de la Renta (rechts) gezeigt

Elegante Variante: Viktor & Rolf entwarfen stylische Brautoveralls für das Frühjahr 2017

6. CAPED CRUSADERS: Nach der Saison, in der Sie Ihre Schultern zeigen, werden Sie sie in der nächsten Saison mit stylischen Capes bedecken, so Berta, Vera Wang und Lela Rose.

Vertuschung: Capes waren prominent bei den Shows von Vera Wang, (links) Berta (Mitte) und Lela Rose (rechts) zu sehen

7. SCHWARZE AKZENTE: Einst als ungehobelt, werden Kleider mit schwarzen Akzenten im nächsten Frühjahr zu einem der heißesten Trends, dank Top-Designern wie Vera Wang und Reem Acra, die sie über ihre Laufstege schicken.

Unerwartete Farbe: Vera Wang (links) und Reem Acra (rechts) entwarfen beide Kleider mit schwarzen Akzenten für das Frühjahr 2018

Schwarz und Weiß: Kelly Faetanini verzichtete auf ein traditionelles, ganz weißes Kleid und entwarf Optionen mit schwarzen Spitzenoberteilen

8. ÜBER DEN OBEREN HALSKETTEN: Monique Lhuillier und Naeem Khan trugen beide Halsketten, die vorne am Mieder und über den Armen drapiert waren.

Bling out: Monique Lhuillier (links) und Naeem Khan (rechts) statteten ihre Brautkleider mit mehrlagigen Halsketten aus

9. LADY IN RED: In Anlehnung an die RTW-Shows im Herbst 2017 wurden rote Brautkleider bei den Shows von Jenny Packham und Ines Di Santo gesehen. Bräute werden auf jeden Fall auffallen, wenn sie in der ausdrucksstarken Farbe den Gang entlang gehen.

Heiß heiß: Ines Di Santo (links) und Jenny Packham (rechts) entwarfen beide Brautkleider in kräftigem Rot


  • Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern offiziell zu Ende gegangen
  • FEMAIL wirft einen Blick auf die bemerkenswertesten (und überraschendsten) Trends, die auf den Laufstegen kommen

Veröffentlicht: 21:43 BST, 24. April 2017 | Aktualisiert: 22:29 BST, 24. April 2017

Die Bridal Fashion Week Frühjahr 2018 ist gestern zu Ende gegangen, und mit ihrem Abschluss folgt die Vorhersage der Trends für das nächste Jahr.

Von Handschuhen in Opernlänge bis hin zu trendigen Overalls gab es mehrere wiederkehrende Stile, die unerwartet auf mehreren Designer-Laufstegen auftauchten.

Hier hebt FEMAIL die 9 Trends hervor, die wir nächstes Jahr sehen werden.

1. 3-D BLUMEN: Blumenapplikationen beherrschten die Laufstege von Lela Rose, Christian Siriano und Marchesas Notte. Kleider der Zukunft sind dreidimensional.

Flower Power: Christian Siriano (links) und Viktor & Rolf (rechts) haben ihre Frühjahrsdesigns 2018 mit 3D-Blumenmotiven ergänzt

Schicke Ergänzungen: 3D-Blumenapplikationen wurden bei Marchesa's Notte (links) Sachin & Babi (Mitte) und Lela Rose (rechts) gesehen

2. FEDERVÖGEL: Houghton, Sachin & Babi und Naeem Khan sagen voraus, dass Federverzierungen während der Brautsaison im nächsten Jahr der letzte Schrei sein werden.

Hübsches Gefieder: Houghton, (links) Sachin & Babi (Mitte) und Naeem Khan (rechts) haben ihre Brautkleider mit Federn verziert

3. OPERA GLOVES: The Houghton, Lela Rose and Reem Acra shows added some old school glamour, by accessorizing their bridal gowns with opera length gloves.

Glove up: Reem Acra, (left) Lela Rose (center) and Houghton (right) all paired wedding dresses with opera length gloves

4. EXAGGERATED BOWS: After a few seasons of minimalism reigning supreme, brides will be making a statement with exaggerated bows thanks to Carolina Herrera, Oscar de la Renta and Marchesa.

Tie it up: Viktor & Rolf (left) and Carolina Herrera (right) both designed bridal gowns with exaggerated bows

Oversized beauties: Over the top bows were a trend at the Sachin & Babi, (left) Marchesa, (center) and Oscar de la Renta (right) spring 2018 bridal shows

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan and Oscar de la Renta are all predicting brides will be ditching gowns in favor of sleek jumpsuits next spring.

Party pants: Trendy jumpsuits were shown at the Christian Siriano, (left) Naeem Khan, (center) and Oscar de la Renta (right) shows

Sleek option: Viktor & Rolf designed stylish bridal jumpsuits for spring 2017

6. CAPED CRUSADERS: After season's of showing off your shoulders, come next season you'll be covering them up with stylish capes according to Berta, Vera Wang and Lela Rose.

Cover up: Capes were seen prominently at the Vera Wang, (left) Berta, (center) and Lela Rose (right) shows

7. BLACK ACCENTS: Once considered uncouth, black accented gowns are set to become one of the hottest trends next spring thanks to top designers like Vera Wang and Reem Acra sending them down their runways.

Unexpected color: Vera Wang (left) and Reem Acra (right) both designed gowns with black accents for spring 2018

Black and white: Forgoing a traditional all white gown, Kelly Faetanini designed options that featured black lace tops

8. OVER THE TOP NECKLACES: Monique Lhuillier and Naeem Khan both piled on necklaces that draped down the front of the bodice and across the arms.

Bling out: Monique Lhuillier (left) and Naeem Khan (right) accessorized their wedding dresses with mult-layered necklaces

9. LADY IN RED: Taking a cue from the fall 2017 RTW shows, red wedding dresses were seen at the Jenny Packham and Ines Di Santo shows. Brides will definitely stand out walking down the aisle in the punchy color.

Red hot: Ines Di Santo (left) and Jenny Packham (right) both designed bridal gowns in bold red


  • Bridal Fashion Week spring 2018 officially ended yesterday
  • FEMAIL takes a look at the most notable (and surprising) trends to come down the runways

Published: 21:43 BST, 24 April 2017 | Updated: 22:29 BST, 24 April 2017

Bridal Fashion Week spring 2018 ended yesterday, and with it's conclusion comes the forecasting of next year’s trends.

From opera length gloves to trendy jumpsuits, there were several recurring styles that unexpectedly popped up on multiple designer runways.

Here, FEMAIL highlights the 9 trends we will see walking down the aisle next year.

1. 3-D FLOWERS: Floral appliqué ruled the runways of Lela Rose, Christian Siriano and Marchesa's Notte. Gowns of the future are three-dimensional.

Flower power: Christian Siriano, (left) and Viktor & Rolf (right) both added 3-D florals to their spring 2018 designs

Chic add-ons: 3-D floral appliqués were seen at Marchesa's Notte, (left) Sachin & Babi, (center) and Lela Rose (right)

2. BIRDS OF A FEATHER: Houghton, Sachin & Babi and Naeem Khan are predicting feather embellishments will be all the rage during next year's bridal season.

Pretty plumage: Houghton, (left) Sachin & Babi (center) and Naeem Khan (right) all embellished their wedding dresses with feathers

3. OPERA GLOVES: The Houghton, Lela Rose and Reem Acra shows added some old school glamour, by accessorizing their bridal gowns with opera length gloves.

Glove up: Reem Acra, (left) Lela Rose (center) and Houghton (right) all paired wedding dresses with opera length gloves

4. EXAGGERATED BOWS: After a few seasons of minimalism reigning supreme, brides will be making a statement with exaggerated bows thanks to Carolina Herrera, Oscar de la Renta and Marchesa.

Tie it up: Viktor & Rolf (left) and Carolina Herrera (right) both designed bridal gowns with exaggerated bows

Oversized beauties: Over the top bows were a trend at the Sachin & Babi, (left) Marchesa, (center) and Oscar de la Renta (right) spring 2018 bridal shows

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan and Oscar de la Renta are all predicting brides will be ditching gowns in favor of sleek jumpsuits next spring.

Party pants: Trendy jumpsuits were shown at the Christian Siriano, (left) Naeem Khan, (center) and Oscar de la Renta (right) shows

Sleek option: Viktor & Rolf designed stylish bridal jumpsuits for spring 2017

6. CAPED CRUSADERS: After season's of showing off your shoulders, come next season you'll be covering them up with stylish capes according to Berta, Vera Wang and Lela Rose.

Cover up: Capes were seen prominently at the Vera Wang, (left) Berta, (center) and Lela Rose (right) shows

7. BLACK ACCENTS: Once considered uncouth, black accented gowns are set to become one of the hottest trends next spring thanks to top designers like Vera Wang and Reem Acra sending them down their runways.

Unexpected color: Vera Wang (left) and Reem Acra (right) both designed gowns with black accents for spring 2018

Black and white: Forgoing a traditional all white gown, Kelly Faetanini designed options that featured black lace tops

8. OVER THE TOP NECKLACES: Monique Lhuillier and Naeem Khan both piled on necklaces that draped down the front of the bodice and across the arms.

Bling out: Monique Lhuillier (left) and Naeem Khan (right) accessorized their wedding dresses with mult-layered necklaces

9. LADY IN RED: Taking a cue from the fall 2017 RTW shows, red wedding dresses were seen at the Jenny Packham and Ines Di Santo shows. Brides will definitely stand out walking down the aisle in the punchy color.

Red hot: Ines Di Santo (left) and Jenny Packham (right) both designed bridal gowns in bold red


  • Bridal Fashion Week spring 2018 officially ended yesterday
  • FEMAIL takes a look at the most notable (and surprising) trends to come down the runways

Published: 21:43 BST, 24 April 2017 | Updated: 22:29 BST, 24 April 2017

Bridal Fashion Week spring 2018 ended yesterday, and with it's conclusion comes the forecasting of next year’s trends.

From opera length gloves to trendy jumpsuits, there were several recurring styles that unexpectedly popped up on multiple designer runways.

Here, FEMAIL highlights the 9 trends we will see walking down the aisle next year.

1. 3-D FLOWERS: Floral appliqué ruled the runways of Lela Rose, Christian Siriano and Marchesa's Notte. Gowns of the future are three-dimensional.

Flower power: Christian Siriano, (left) and Viktor & Rolf (right) both added 3-D florals to their spring 2018 designs

Chic add-ons: 3-D floral appliqués were seen at Marchesa's Notte, (left) Sachin & Babi, (center) and Lela Rose (right)

2. BIRDS OF A FEATHER: Houghton, Sachin & Babi and Naeem Khan are predicting feather embellishments will be all the rage during next year's bridal season.

Pretty plumage: Houghton, (left) Sachin & Babi (center) and Naeem Khan (right) all embellished their wedding dresses with feathers

3. OPERA GLOVES: The Houghton, Lela Rose and Reem Acra shows added some old school glamour, by accessorizing their bridal gowns with opera length gloves.

Glove up: Reem Acra, (left) Lela Rose (center) and Houghton (right) all paired wedding dresses with opera length gloves

4. EXAGGERATED BOWS: After a few seasons of minimalism reigning supreme, brides will be making a statement with exaggerated bows thanks to Carolina Herrera, Oscar de la Renta and Marchesa.

Tie it up: Viktor & Rolf (left) and Carolina Herrera (right) both designed bridal gowns with exaggerated bows

Oversized beauties: Over the top bows were a trend at the Sachin & Babi, (left) Marchesa, (center) and Oscar de la Renta (right) spring 2018 bridal shows

5. JUMPSUITS: Christian Siriano, Naeem Khan and Oscar de la Renta are all predicting brides will be ditching gowns in favor of sleek jumpsuits next spring.

Party pants: Trendy jumpsuits were shown at the Christian Siriano, (left) Naeem Khan, (center) and Oscar de la Renta (right) shows

Sleek option: Viktor & Rolf designed stylish bridal jumpsuits for spring 2017

6. CAPED CRUSADERS: After season's of showing off your shoulders, come next season you'll be covering them up with stylish capes according to Berta, Vera Wang and Lela Rose.

Cover up: Capes were seen prominently at the Vera Wang, (left) Berta, (center) and Lela Rose (right) shows

7. BLACK ACCENTS: Once considered uncouth, black accented gowns are set to become one of the hottest trends next spring thanks to top designers like Vera Wang and Reem Acra sending them down their runways.

Unexpected color: Vera Wang (left) and Reem Acra (right) both designed gowns with black accents for spring 2018

Black and white: Forgoing a traditional all white gown, Kelly Faetanini designed options that featured black lace tops

8. OVER THE TOP NECKLACES: Monique Lhuillier and Naeem Khan both piled on necklaces that draped down the front of the bodice and across the arms.

Bling out: Monique Lhuillier (left) and Naeem Khan (right) accessorized their wedding dresses with mult-layered necklaces

9. LADY IN RED: Taking a cue from the fall 2017 RTW shows, red wedding dresses were seen at the Jenny Packham and Ines Di Santo shows. Brides will definitely stand out walking down the aisle in the punchy color.

Red hot: Ines Di Santo (left) and Jenny Packham (right) both designed bridal gowns in bold red