Neue Rezepte

Natürlich hat Pornostar James Deen auch eine Food-Show

Natürlich hat Pornostar James Deen auch eine Food-Show


Seine Serie, die überraschend sicher für die Arbeit ist, heißt "James Deen Loves Food", speziell Fast Food und Serienmörder

Sexindustrie-Boy-von-nebenan Traumboot James Deen (oh auch der Typ, der neben Lindsay Lohan in der Hauptrolle spielt Die Schluchten) ist anscheinend auch so etwas wie ein Food-Star. Zuerst feiern wir stellt fest, dass Deen auf der definitiven NSFW-Website Wood Rocket etwa sieben Folgen von James Deen liebt Essen, eine ausgesprochen PG-13-Food-Show mit Fluchen.

Es gibt zwei lange Abschnitte über das Aufgeben langer Bestellungen bei Burger King und Del Taco Drive-Thrus, andere, in denen Deen die letzten Mahlzeiten von John Wayne Gacy und Ted Bundy isst (während sie darüber diskutieren, wie durcheinander ihre Verbrechen waren (NSFW-Sprache, natch), und auch er fragt sich, wie gefährlich flüssiger Stickstoff wirklich ist (während er Bourbon-Eis isst und Nitro Dreams feilbietet).

All dies ist nicht besonders überraschend, da Burrito-Gespräche in diesem intensiven GOOD-Feature auf Deen im Jahr 2011 (und nicht auf sexuelle Weise) ein paar Grafen aufgenommen haben. Gehen Sie rüber, um einige Segmente von . zu sehen James Deen liebt Essen auf WoodRocket, aber versuchen Sie, nicht an anderer Stelle auf der Website wegzuklicken, wenn Sie bei der Arbeit sind.


"Canyons"-Star James Deen: "Schauspielern ist einfacher als Pornos"

Wenn James Deen es erzählt, war Auftrittsangst nie ein Faktor bei seinem Debüt als Schauspieler. Der beliebte und produktive Pornodarsteller – der in mehreren tausend Erotikfilmen mitgewirkt hat, darunter Titel wie „Orgy University“ und „Farrah Superstar: Backdoor Teen Mom“ – behandelte seine erste narrative Filmperformance im Mikrobudget-Thriller „The Canyons“. “ als nicht zu verlierender Vorschlag.

Ein typisches Beispiel: Deen trat in ihrer letzten Rolle an der Seite von Lindsay Lohan auf, bevor sie zu 90 Tagen „Lockdown-Reha“ verurteilt wurde. Auf der Malibu-Villa des Films im letzten Sommer zögerte Deen nicht, seine Stimme zu erheben, F-Bomben fallen zu lassen oder Schraders Autorität vor den Augen von Besetzung und Crew in Frage zu stellen.

„Dieser Typ ist unantastbar“, erinnerte sich Deen und bezeichnete sich kürzlich in der dritten Person bei einem Latte in einem Café in Woodland Hills. „Weil Schrader wirklich was mit mir machen wird? „Oh, ich kann dich für die Arbeit feuern oder ruinieren.“ Ich arbeite nie wieder in Hollywood? Ich kehre zu meinem erbärmlichen Leben zurück, in dem ich jeden Tag Sex mit Frauen habe? Mein Lebenstraum? Wenn du mir sagst, dass ich etwas tun soll und mich anschreien, werde ich dich anschreien.“

Trotzdem nannte Schrader in einem Interview mit Movies Now Deen "etwas von einem Heiligen", weil er so viel Produktionschaos und das Diva-Verhalten von Lohan am Set ertragen hatte (ausführlich in einer kürzlich erschienenen Sonntagskalender-Geschichte). Nun, einige Kritiken haben Deen als herausragend in „The Canyons“ gefeiert (das letzte Woche auf VOD kam und am Freitag in den Kinos von Los Angeles ankam) – eine „brütende, zwingende Präsenz als hyperkontrollierender, zwanghafter Klugscheißer, der in Richtung Psychopath abrutscht Territoriums“, in der kritischen Einschätzung von Salon.com.

Auf Reason.com schrieb Kurt Loder: „Das Bild ist ein beeindruckendes Debüt des Pornostars James Deen, der überzeugend als fieses Treuhand-Göre verdorben ist.“ In ihrer Village Voice-Rezension stellt Stephanie Zacharek fest, dass der Pornostar „sich mit einer Prahlerei trägt, die man sehen kann“. (Auf der anderen Seite stellt Todd McCarthy im Hollywood Reporter fest, dass Deens Leistung „ganz eine Note in einem Teil ist, der von Anfang an wenig Sinn macht.“)

Der Darsteller sagt, er habe "The Canyons" als eine Art Lerche angenommen, nachdem der Romancier und Drehbuchautor Bret Easton Ellis letztes Jahr von Deen fasziniert war und die Rolle eines wohlhabenden Soziopathen schrieb (der einen Low-Budget-Slasher-Streifen produziert, einen Film .). im Erotik-Noir-Thriller) speziell an ihn gedacht. Wochen bevor "The Canyons" bei den Filmfestspielen von Venedig sein internationales Debüt feiert, bezeichnete Deen Hollywood jedoch als "das unprofessionellste, gottabscheulichste Geschäft überhaupt".

Will Deen also in eine Post-Porno-Karriere a la ehemalige Hardcore-Triple-X-Genie Sasha Grey übergehen? Hasst er Hollywood? Es gibt gemischte Signale.

„Ich hatte so viel Spaß beim Schauspielern, ich hätte nichts dagegen, mehr zu tun. Aber am Ende des Tages, wenn ich nie wieder einen Tag in Hollywood arbeite – vor allem mit all meinen Erfahrungen mit all den Leuten und diesem Zeug – passiert nichts wieder, wenn nie wieder etwas passiert“, sagte Deen.

Eine bemerkenswerte Ausnahme wäre sicherlich die Verfilmung des außer Kontrolle geratenen Mama-Porno-Bestsellers „Fifty Shades of Grey“ von Regisseur Sam Taylor-Johnson. Letztes Jahr hatte Ellis lautstark dafür gesorgt, dass Deen in der Hauptrolle des versauten Geschäftsmagnaten Christian Grey besetzt wurde, obwohl der Darsteller jetzt als externer Anwärter auf eine der heißesten Rollen Hollywoods angesehen wird.

„Wenn ich am Ende nach ‚Fifty Shades of Grey‘ gerufen werde und sie sagen ‚Hey, wir haben dich in ‚The Canyons‘ gesehen und du warst großartig. Kommen Sie zu einem Vorsprechen. Hey, wir möchten, dass du Christian Grey bist – das könnte ziemlich cool sein“, sagte Deen. "Ich glaube nicht, dass ich mich da von ein paar negativen Erfahrungen verunsichern lassen würde."

Fürs Protokoll sagt Schrader, dass das schreiende Match am Set während der Dreharbeiten zu „Canyons“ zu einem großen Teil durch seine und Deens Unfähigkeit, die Person anzuschreien, mit der sie wirklich ungelöste Probleme hatten, angespornt wurde: Lohan.

"Ich habe James in die Luft gejagt, ich konnte sie nicht in die Luft jagen", sagte Schrader. „Wir haben es nach draußen gebracht. Als wir draußen waren, beobachtete sie uns. Ich sagte: ‚Wir müssen um Lindsays Willen weiter streiten, weil sie uns beobachtet!‘“ (Ein Publizist sagte, Lohan sei nicht erreichbar, um mit der Times zu sprechen.)

Deen bestätigte, dass ihr Gespräch, nachdem er dem Regisseur die Milz entleert hatte, immer herzlicher wurde: „Wir fangen an, uns gegenseitig anzuschreien. Wir merken, dass wir nicht aufeinander sauer sind, sondern auf die Situation. Wir wollen nicht sauer sein, aber wir können die andere Person nicht anschreien. Also schreien wir – ich kann verstehen, warum es wie ein schreiendes Match aussieht – aber es waren Dinge wie: „Wie denkst du, ich mache es?“ „Ich denke, du machst einen großartigen Job!“ „Danke SIE! ICH GLAUBE, DASS DU AUCH EINEN ERSTAUNLICHEN JOB MACHEN!“ „ICH RESPEKTE DICH SO VIEL ALS REGISSEUR!“ „ICH DENKE, DAS WIRD EIN GROSSARTIGER FILM WERDEN!“ Nur die energiereichsten Komplimente der Welt. Aber in diesem Moment mussten wir die Aggression rauslassen.“

Deen erhielt während des einmonatigen Drehs von „The Canyons“ mindestens 100 US-Dollar pro Tag an die Screen Actors Guild und sagt, er habe einen Back-End-Deal für einen Anteil an eventuellen Gewinnen. Abgesehen von Geldproblemen ist er kaum überwältigt von der Professionalität, die er bisher außerhalb des San Porn-ando Valley gesehen hat.

„Schauspielern ist nicht so schwer“, sagte Deen achselzuckend. "Es ist viel einfacher als Pornos."


James Deen will dir seinen Burrito in den Mund nehmen

Pornostar James Deen hat zwei Leidenschaften: Frauen und Essen. Und wenn er etwas liebt, sei es ein Küken oder ein Hühnchen-Sandwich, dreht er ein Video darüber und zieht wahrscheinlich sein Hemd aus. Deens Twitter-Account, mit dem er seine Fans dazu überredet, ihm einen Burrito zu bringen, ist eine Feier seines fleischlichen und buchstäblichen Hungers und beweist, dass Essen für ihn alles ist, von Romantik (“Fuck Flowers… Zeig ihr, dass du liebst Sie, indem Sie sie mit einer Pizza überraschen, wenn Sie wissen, dass sie hungrig sein wird”) zur Ahnenforschung (“Für alle, die fragen: … Paula deen ist nicht meine Mutter. Ich bin IHRE Mutter … DUH. ”) zu revolutionieren (“GIB MIR KÄSE ODER GIB MIR TOD.”).

Die Schluchten, Deens Mainstream-Filmdebüt, in dem er Lindsay Lohans emotional kontrollierenden, orgieliebenden Freund spielt, startet diesen Freitag in L.A.. Schrieb das Dorfstimme's Stephanie Zacharek, Deen, “tragen sich mit einer Prahlerei, die ' etwas zu sehen ist.”

Aber wenn Sie es kaum erwarten können, ihn auf der großen Leinwand zu sehen, veranstaltet Deen seit acht Monaten seine eigene Food-Show. James Deen liebt Essen, auf der nicht ganz SFW-Erotikseite WoodRocket.com, der Heimat der Serie Oben-ohne-Mädchen, die Game of Thrones lesen. Es gibt sogar einen sinnlichen Eröffnungssong, der einige seiner Lieblingsessen auflistet: griechisches Essen, italienisches Essen, Meerrettich, Sellerie, Croutons.

Warte, Deen kann kochen? Nicht wirklich. Aber er kann Essen bestellen, wie in der Episode, in der er von allem auf dem Drive-Thru-Menü von Burger King etwas bekommt (das Genie des Stunts ist, dass er jeden neuen Artikel bestellt, als ob es ein Last-Minute-Spontankauf wäre). , die, in der er methodisch 12 verschiedene Ketchups verkostet, und die, in der er hinter einem Müllcontainer hockt und jedes Gericht mit Chili-Topping bei Tommy's Hamburgers probiert.

In den letzten beiden endet Deen würgend, verschüttet etwas auf seinem Hemd und nimmt freudig die Ausrede an, um es auszuziehen. Hey, ein Typ, der nackt seinen Lebensunterhalt verdient, ist furchtlos — er hat nicht einmal Angst, Chili vom Asphalt zu essen, obwohl er Minuten später weint, “Ich mag mein Leben nicht mehr.”

Deen ist auch ein Meister der Montage, der Schöpfer des teuersten Burrito der Welt (580,37 US-Dollar, hauptsächlich dank einer 170-Dollar-Flasche Macallan 18, die er verwendet, um die Bohnen zu würzen) und des unglaublich verrückten 26 Layer Dip, einer kulinarischen Meisterleistung so groß und unhandlich, dass Deen es nur essen konnte, indem er mit seiner bloßen Hand nach unten schaufelte. Beispielschichten: #3 Schweineschwarte, #16 gemischte Nüsse, #21 pürierte Taco Bell Tacos, #25 Süßkartoffelpommes.

Aber Deens seltsamste Essensbesessenheit besteht darin, die letzten Mahlzeiten von hingerichteten Morden nachzuspielen. Von Zeit zu Zeit schlüpft er in ein gestreiftes T-Shirt, betritt eine gefälschte Gefängniszelle und versucht, die Gedanken eines Verrückten durch ihre letzten Bitten zu verstehen.

Auf Timothy McVeighs zwei Pints ​​Minz-Schokoladeneiscreme zuckt Deen mit den Schultern, “Vielleicht hatte er etwas gegen Eiscreme und er versuchte, einen Punkt zu beweisen.” John Wayne Gacys Festmahl mit einem Eimer KFC, 12 gebratene Shrimps, Pommes und ein Pfund Erdbeeren gelten als die Mahlzeit eines Mannes ohne Reue, während Deen Ted Bundys Weigerung, irgendeine Mahlzeit zu wählen, als die Selbstüberschätzung des Mörders interpretiert, in letzter Minute eine Begnadigung zu erzielen.

James Deen hat sicherlich Lust auf Abenteuer. Was also, wenn er nicht wirklich kochen kann? Hey, Frittieren ohne Hemd ist schmerzhaft.


Hilfreichste Mädchen

Ich habe gesehen, dass es sehr unterschiedlich ist. Manche Leute sagen ungefähr 9 Zoll, andere sagen 6. Der unten stehende Dildo soll seinem Penis nachempfunden sein und ist insgesamt 8,9 Zoll groß.

Das Porno-Wiki behauptet, dass er 7.5 ist

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Es sieht ziemlich groß aus, aber die Kamerawinkel täuschen.

Entschuldigung für die Links, sieht so aus, als ob die Seite sie immer noch durcheinander bringt :/

Dildos aus dem Penis eines Mannes sind immer größer als sie wirklich sind. Sie machen alle Dildos mindestens 7 Zoll, es sei denn, Sie kaufen etwas speziell Kleines.

Kein Pornostar hat einen 9-Zoll-Schwanz außer Mandingo.

@Joc4Position kopieren Sie, dass es sich um alle Fotoaufnahmen handelt! Ich habe Bild und Video von ihm gesehen. Mit Mädchen. Aber dann zeige ich meinem Mädchen und sie sagt dir diese Größe!

@Joc4Position Bruce Venture hat einen 28cm Schwanz!

@Carliexo7
Das gefällt dir? Haha

@CaliSoccerFella lol ehrlich gesagt hatte ich noch nie Sex!

@troyboy96 Ja, die meisten Pornostars haben keine großen oder riesigen Schwänze. Sie haben einfach überdurchschnittlich. Mädchen dachten, ich wäre mindestens 10 Zoll groß, aber das bin ich nicht. Ich habe ein großes, aber es ist nicht so verdammt groß.

Wie ich schon sagte, hat Mandingo die größte. Er ist 9,5.

@Carliexo7 Nein, tut er nicht. Er ist ungefähr 7 oder 7,5. Ich würde Beweise vorlegen, aber das würde gelöscht werden. Aber es gibt ein Foto, auf dem Rebecca Linares seinen Schwanz neben ihrem Unterarm hält. Wenn er einen 7-8-Zoll-Schwanz hat, sollte er den größten Teil, wenn nicht sogar den gesamten Unterarm ausfüllen. Es geht kaum. Ich könnte dir das Bild privat verlinken. Ich habe tatsächlich zwei Bilder. Ich habe versucht, einen zu finden, an dem ein Mädchen ihre Hand hält und man sein Becken deutlich sehen kann. Dann könnte ich es auch so beweisen.

@Joc4Position Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur 7,5 Zoll sind. Wo fangen sie an zu messen? Von der Spitze bis zur Unterseite des Bundeswehrhelms? Meine Güte, meins ist 7,5 und ich verlege sicher kein Holz wie dieser. Ich hatte Mädchen, die mir sagten, dass ich einen schönen Schwanz in Saftdosengröße habe, aber ich dachte, das sagen Mädchen einfach. Weißt du, so ähnlich wie "normalerweise mag ich das nicht"


3 überraschende Fakten über Pornodrehs

Jenn Tisdale, 33, ist es gewohnt, mutige Dinge zu tun, die andere Frauen erschrecken könnten, und sie ist eine Komikerin, die alles tut, um zu lachen, wenn sie auf der Bühne steht. Aber das Mutigste, was sie bei weitem getan hat? Reaktion auf einen offenen Casting-Anruf von Pornostar James Deen im September.

Deen veröffentlichte die Ankündigung, dass er eine Frau suche, die mit ihm eine Sexszene filmt, über Twitter (die Person, mit der er drehen sollte, hatte ihn abgesagt). Tisdale war sich nicht einmal sicher, ob der Tweet legitim war, aber sie beschloss, zum Spaß zu antworten, und sie dachte definitiv nicht, dass sie jemals wieder davon hören würde. Aber dann schickte Deens "Model-Koordinator" Tisdale ein paar Stunden später eine E-Mail und fragte, ob sie mit ihm eine Szene in New York City drehen wolle. „Es war echt“, sagt sie.

Tisdale arbeitet nicht nur als Standup-Autor, sondern auch als Autor bei der in Washington, D.C. ansässigen Website BrightestYoungThings. Als sie von Deens Model-Koordinatorin hörte, fragte sie ihre Kollegen, ob sie der Meinung waren, dass sie es tun sollte. Ihre einstimmige Antwort? Jawohl. Sie waren nicht nur neugierig, was bei einem Pornodreh wirklich vor sich geht, sondern sie dachten auch, dass die Erfahrung eine großartige Geschichte ergeben würde. "Ich hatte keine Lust, Pornos zu machen", sagt Tisdale. „Aber es ging mehr um die wollte Sex haben als mein Interesse an Pornos. Wenn ich [Deen] auf der Straße sah, wäre ich daran interessiert, mit ihm zu schlafen."

Bevor sie das tun konnte, musste Tisdale jedoch STD-Tests und Hintergrund-Screenings durchlaufen. Ein paar Wochen später war es soweit – obwohl Tisdale von Anfang an gewusst hatte, dass sie darüber schreiben würde, wie es war, mit Deen zu schlafen. "Ehrlich gesagt habe ich darüber geschrieben, weil ich es gerne lesen würde", sagt Tisdale. Sie hätte nie erwartet, dass ihre Geschichte von so vielen Websites aufgegriffen wird&mdashXO Jane, Jezebel, The Daily Mail und Huffington Post, nur für den Anfang. Aber noch bevor ihr Artikel (und das Video, das sie mit Deen gemacht hat!) viral wurde, zögerte Tisdale nicht, über ihre Erfahrungen zu sprechen. "Unmittelbar danach war ich von allem begeistert", sagt Tisdale. „Ich bin in ein Taxi gestiegen und das erste, was ich zum Fahrer sagte, war ‚Hallo, ich würde gerne in diese Bar gehen‘ und ‚Ich habe gerade einen Porno gemacht‘“, sagt sie. "Ich habe es allen erzählt."

Finden Sie einige der größten Geheimnisse heraus, die Tisdale am Set erfahren hat:

Perioden stehen nicht im Weg
"Ich habe James gewarnt, dass meins kommt, und ich habe ihn gefragt, was die Profis machen", sagt Tisdale. Die kurze Antwort? Die Show muss weitergehen. Periodensex kann manche Männer zimperlich machen, aber keine erfahrenen Profis wie Deen, die den beiden vorschlug, vom Bett in die Dusche zu gehen, um Unordnung zu vermeiden.

Pornodrehs enden immer mit einem Orgasmus
Trotz Deens Sex-Star-Repräsentant konnte er Tisdale immer noch zum Höhepunkt bringen, was für sie in Ordnung war. "Es gibt alle möglichen Dinge, die man im Bett tun kann, um Sex ohne Orgasmus zu machen", sagt sie. "[Deen hat] das so oft gemacht, also weiß er, wie man eine Dame bewegt."

&hellipBut Pornostars kümmern sich um das Vergnügen des anderen
Wenn man sich Pornos anschaut, kann es so aussehen, als ob es nur um eine Person ginge, normalerweise der Typ, aber Tisdale war froh, dass Deen auch neugierig auf ihre sexuellen Vorlieben war. "Er hat vorher gefragt, was ich gemacht habe und was nicht", sagt sie. "Ich habe ihm genau gesagt, womit ich mich wohl fühle und was mir gefällt, und er war damit einverstanden."


James Deen ist ein berühmter Pornodarsteller und auch Regisseur. Deen ist bekannt für sein Aussehen und dafür, dass er mit 18 Jahren Teil der Pornoindustrie wurde. James hat in mehr als 1500 Erotikfilmen mitgewirkt. Darüber hinaus hat er als Regisseur in 22 Erotikfilmen mitgewirkt. Dies sind natürlich die Hauptquellen von James’ Vermögen. Wie reich ist James Deen? Es wurde geschätzt, dass Deens Nettovermögen 1 Million US-Dollar beträgt, und wir sollten nicht vergessen, dass sich diese Zahl in Zukunft ändern könnte. Während seiner Karriere als Pornodarsteller hat Deen mehrere Auszeichnungen gewonnen, darunter den XRCO Award, den XBIZ Award, den AVN Award und andere.

James Deen Vermögen von 1 Million US-Dollar

Bryan Matthew Sevilla, besser bekannt als James Deen oder Jimmy Deen, wurde 1986 in Kalifornien geboren. Als James 17 Jahre alt war, begann er bei seinem Vater zu leben und bei Starbucks zu arbeiten, obwohl James sagte, dass er schon als kleines Kind Pornodarsteller werden wollte, und 2004 begann seine Karriere. Da er damals erst 18 Jahre alt war, überrascht es nicht, dass die Partnerinnen, mit denen er agierte, älter waren als er. Einige der Projekte, an denen Deen mitgearbeitet hat, sind „James Deen Loves Food“, „Night With the Stars: Life, Love, and Sex in the Workplace“ und andere. Diese trugen natürlich zum Nettovermögen von James Deen bei. Im Jahr 2013 tauchten Gerüchte auf, dass James plante, die Pornoindustrie zu verlassen, aber diese Gerüchte stimmten nicht und Deen selbst machte klar, dass er die Pornoindustrie nicht bald verlassen wird. Kein Wunder, denn er ist wirklich erfolgreich in dem, was er tut und hat viele Fans.

Im selben Jahr arbeitete James mit Farrah Abraham an den Dreharbeiten zu einer pornografischen Szene, die später eine Fortsetzung hatte. Außerdem war er Teil des Films „The Canyons“, in dem er Lindsay Lohan kennenlernte. Dieser Film hatte einen großen Einfluss auf das Wachstum von James Deens Vermögen. Später arbeitete er auch mit Andy Sam Dimas und Jenn Tisdale zusammen.

Wenn man über James Privatleben spricht, kann man sagen, dass er von 2004 bis 2010 mit Joann Angel zusammen war, einem anderen beliebten Pornostar. Später sagte auch eine andere Pornodarstellerin, dass sie Deens Freundin sei. Es besteht kein Zweifel, dass James viel Aufmerksamkeit von Frauen erhält und vielleicht sogar weiß, wie er diese beruflich sinnvoll nutzen kann.

Alles in allem sollten wir zustimmen, dass James Deen in seiner Jugend viel erreicht hat. Obwohl der Beruf eines Pornodarstellers für manche nicht sehr ansprechend und schön erscheint, wollte Deen dies schon in jungen Jahren tun und hat zweifellos hart daran gearbeitet, das zu erreichen, was er jetzt hat. Da James weiterhin als pornografischer Schauspieler und Regisseur arbeitet, besteht die Möglichkeit, dass James’ Vermögen in Zukunft höher wird.


James Deen sieht sich beunruhigenderen Vorwürfen gegenüber: Pornostar Ashley Fires sagt, er hätte mich fast vergewaltigt

James Deen ist Gegenstand beunruhigenderer Vorwürfe einer dritten Pornodarstellerin, nachdem seine Ex-Freundin Stoya behauptet hatte, sie vergewaltigt zu haben.

Eine zweite Frau – ebenfalls ein erwachsener Filmstar – meldete sich am Montag mit Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe zusammen mit der Pornodarstellerin Ashley Fires, die The Daily Beast sagte, er habe sie „fast vergewaltigt“.

"Der Grund, warum ich ihn auf meine No-Liste gesetzt habe, war, dass er mich fast vergewaltigt hätte", sagte Fires. „Das einzige Mal, dass ich diesen Typen jemals gesehen habe, ist er in den grünen Raum von Kink [Studios] gegangen, nimmt Jessie Cox wie einen Höhlenmenschen hoch, packt sie an den Haaren und nimmt sie irgendwo ab … und ich kann es mir nur vorstellen. ”

„Später in der Nacht, als ich aus der Dusche des Gemeinschaftsbades im Kink stieg, greife ich nach meinem Handtuch, um mich abzutrocknen, und er kommt von hinten und drückt sich und seine Erektion in meinen Hintern“, fuhr sie fort. „Er drückt mich gegen die Spüle und fängt an, mich zu packen und ich sagte ‚Nein, nein, nein, nein James‘ und er befreite mich aus seinem Griff und sagte: ‚Weißt du, später, wenn du f- Ich bin im Zimmer, was auch immer es war.' Ich sagte: 'F-k you'.

Fires gab auch an, dass Deen fast ein Jahr nach dem Vorfall Fires zur Rede stellte und sie bat, „aufzuhören, den Leuten davon zu erzählen“. Nachdem sie sich geweigert hatte, zu schweigen, bat Deen sie angeblich, zumindest aufzuhören, den Menschen den wahren Grund zu erzählen, warum sie nicht mit ihm zusammenarbeiten wird.

„Okay, kannst du noch etwas sagen? Sag, dass ich dich an deinen Bruder erinnere“, sagt er – sein Rat an mich – um den Leuten zu sagen, warum ich nicht mit ihm zusammenarbeite, anstatt die Wahrheit zu sagen“, sagte Fires.

Die Anschuldigung von Fires kommt zwei Tage, nachdem Stoya zu Twitter gegangen ist, um Deen öffentlich zu beschuldigen, sie vergewaltigt zu haben.

Stoya, die auch eine X-bewertete Schauspielerin ist, war 2013 mit Deen zusammen und behauptet, er habe sie festgehalten und vergewaltigt, aber nicht verraten, wann der mutmaßliche Angriff geschah.

"James Deen hielt mich fest und fickte mich, während ich nein sagte, hör auf, benutzte mein sicheres Wort", schrieb sie. "Ich kann einfach nicht mehr nicken und lächeln, wenn die Leute ihn ansprechen."

Die Erwachsenenfilmschauspielerin Tori Lux erzählte von einem angeblichen Vorfall im Juni 2011, als sie sagte, Deen habe sie „rücksichtslos angegriffen und erniedrigt“ und „mich mit geistigen Wunden zurückgelassen, deren Heilung Jahre dauerte“.

Deen weist die Vorwürfe auf Twitter zurück.

"In den sozialen Medien wurden einige ungeheuerliche Behauptungen gegen mich erhoben", schrieb er am Sonntag. „Ich möchte meinen Freunden, Fans und Kollegen versichern, dass diese Anschuldigungen sowohl falsch als auch diffamierend sind. Ich respektiere Frauen und kenne und respektiere sowohl beruflich als auch privat Grenzen.“

Sein Publizist sagte gegenüber TheWrap, dass es keine zusätzliche Erklärung gibt.

'Little House on the Prairie'-Star Alison Arngrim sagt, der Schutz für Kinderdarsteller sei heute viel besser, aber es ist noch viel zu tun

Chris Cuomo über die Beratung seines Bruders inmitten von Vorwürfen: 'Ich bin zuerst die Familie, dann der Job'

Demi Lovato sagt 'Mitgefühl' ist der Schlüssel, wenn man einem Süchtigen hilft: Harte Liebe 'hat mich dazu gebracht mehr zu handeln'

Game Changers: Lou Diamond Phillips darüber, wie 'La Bamba' ➾wies, dass eine Latinx-zentrierte Geschichte ein Kassenerfolg sein könnte'

Prinz William und Prinz Harry reagieren auf ⟾hler' hinter Prinzessin Dianas berüchtigtem BBC-Interview von 1995

Ghosn bekommt eine Rechnung in Höhe von 6 Millionen US-Dollar, da der Fall Nissan-Mitsubishi nach hinten losgeht

AMSTERDAM (Reuters) – Der flüchtige ehemalige Automanager Carlos Ghosn erlitt am Donnerstag einen Rückschlag, als ein niederländisches Gericht ihn verurteilte, 5 Millionen Euro (6,1 Millionen US-Dollar) an Löhnen an Nissan und Mitsubishi in einem von ihm anhängigen Verfahren zurückzuzahlen. Der Fall, einer von einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten, an denen eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Autoindustrie beteiligt ist, dreht sich um das in den Niederlanden registrierte Joint Venture Nissan-Mitsubishi BV (NMBV), bei dem Ghosn 2019 als Vorsitzender abgesetzt wurde Gericht in Amsterdam stellte sich auf die Seite der Autokonzerne und stellte fest, dass Ghosn keinen gültigen Arbeitsvertrag mit dem Joint Venture habe, da ihm die erforderliche Zustimmung der Vorstände von Nissan und Mitsubishi fehle.

Jon Rahm macht sich über Phil Mickelson lustig, nachdem Lefty's herausragenden Tag 1 bei PGA beendet hat

Jon Rahm machte sich über Phil Mickelson lustig, nachdem Lefty 4 Under auf den Back Nine schoss und die PGA am Donnerstag mit einer 70 eröffnete.

AnzeigeLegen Sie auf Reisen eine Tasche auf Ihren Autospiegel

Brilliante Autoreinigungs-Hacks Lokale Händler wünschen, Sie hätten es nicht gewusst

Padma Lakshmi, 50, verteidigt das Posten von Dessous-Fotos: 'Ich bin stolz darauf, süß auszusehen'

Die "Top Chefköchin" erklärt Kritik an ihrer sexy Instagram-Seite.

Hailey Baldwin verteidigt ihre Liebe zum Tragen von Sneakers mit Bikinis: 'That's My Vibe'

Das Model und Gesicht von Levi's neuer 501 Originals-Kampagne versteht nicht, warum manche Leute denken, dass es seltsam ist, Turnschuhe mit einem Badeanzug zu tragen

Veterans Group trifft Josh Hawley mit einem vernichtenden neuen Spitznamen

"Es ist genau das Richtige für die Marke", sagt das progressive PAC VoteVets in einer neuen Anzeige über seinen Spitznamen für den Republikaner aus Missouri.

Gia & Milania Giudice Rock Crop Tops und Ripped Denim für Teresas Geburtstagsparty

Bei Teresa Giudices 49. Geburtstagsfeier lag Liebe in der Luft. Die Darsteller von The Real Housewives of New Jersey haben nicht nur die Kerzen auf einem fabelhaften, herzförmigen Kuchen ausgeblasen, sondern ihre Lieben waren überall um sie herum, als sie das letzte Jahr ihrer 40er wurde. Und um ihre Mama zu feiern, zeigten sich Teresas Töchter mit Stil. Für die mit Ananas angereicherte Geburtstagsfeier ihrer Mutter im Fresco on Church haben Gia und Milania Giudice beide eine süße, angezogene Jeans aufgesetzt. Die 20-jährige Gia rockt hoch taillierte, zerrissene Jeans in heller Waschung und wählte ein tiefes Crop-Top mit ausgeschnittenen Schultern und Korsettbändern. Mit ihrem zu blonden Spirallocken gestylten Haar trug die College-Studentin auch geschichtete goldene Halsketten und klobige Ringe. "Besessen", schrieb Gia und markierte Hazel Boutique. Vollständige Folgen Informieren Sie sich über die 11. Staffel von RHONJ in der kostenlosen Bravo-App! Foto: Gia Giudice/ Instagram Währenddessen kombinierte die 15-jährige Milania ihre eigenen zerrissenen Jeans mit einem geschrumpften, blassrosa Oberteil mit gekräuselten, schulterfreien Ärmeln. Sie trug ein Halsband mit Anhänger und ein dickes silbernes Armband und fügte ihren schokoladenbraunen Wellen einen Mittelteil hinzu. Foto: Milania Giudice/ Instagram

Der überraschende Grund, warum das Baby von Prinzessin Beatrice einen königlichen Titel erhält

Sie ist nur neunte in der britischen Thronfolge, aber Prinzessin Beatrice, die kürzlich angekündigt hat, dass sie und ihr Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi erwarten, wird immer noch einen Titel für ihre Ankunft im Herbst bekommen.

Yankees, die mit Rangers über einen möglichen Handel mit Delino DeShields Jr. sprechen: Bericht

Delino DeShields, 28, hat sechs Saisons in den großen Ligen mit Texas und Cleveland gespielt und ist derzeit Mitglied der Triple-A-Tochter der Rangers, dem Round Rock Express.

Khloé Kardashian's gute amerikanische Bademode half ihr, sich ➾quem' Rocking Bikinis . zu fühlen

Khloé Kardashian’s Good American Label bringt neue Bademoden-Styles auf den Markt, die aus einem innovativen, größenverstellbaren Material bestehen, das sich bei normalen Gewichtsschwankungen verändert

Es sieht so aus, als ob wir endlich Marvels nächsten großen Bösewicht kennen, der Thanos ersetzen wird

Stoppen Sie mich, wenn Sie das schon einmal gehört haben, aber es wird gemunkelt, dass Marvels nächste Disney + MCU-TV-Show mindestens einen massiven Cameo-Auftritt enthält. Das sollte für jeden Marvel-Film oder jede TV-Serie selbstverständlich sein. Die einzige Möglichkeit, diese Projekte miteinander zu verbinden, besteht darin, in jedem ein paar Kameen und Ostereier zu haben …

Königin Elizabeth ist Berichten zufolge nach seinem jüngsten Interview von Prinz Harry „unbeeindruckt“

Er verglich das Aufwachsen in der königlichen Familie mit dem „Leben in einem Zoo“.

Prinz Williams Impfstoff-Foto hat königliche Fans heiß, genervt und gratuliert Kate Middleton

Es wird heiß hier drin, also krempeln Sie alle Ärmel hoch! Nun, Prinz William hat es bereits getan, und dafür sind wir – und Twitter – dankbar. Der Herzog von Cambridge erhielt seine erste Dosis des Covid-19-Impfstoffs am Donnerstag, den 20.

Lady Gaga sagt, der Produzent, der sie vergewaltigt hat, hat sie 'schwanger an einer Ecke ' abgesetzt, nachdem er sie monatelang in einem Studio eingesperrt hatte

Während Prinz Harry und Oprah Winfrey’s Apple TV+ Dokuserie „The Me You Can't See“ beschrieb die 35-jährige Sängerin, wie sie im Alter von 19 Jahren vergewaltigt wurde.

Ich habe 2 Jahre bei Disney World gearbeitet. Hier sind 10 Dinge, von denen ich wünschte, dass Touristen aufhören würden, Geld zu verschwenden.

Der Besuch von Disney World ist nicht billig, aber zusätzliche Kosten wie Parken und schicke Resorts sind nicht notwendig, so ein ehemaliger Mitarbeiter und begeisterter Fan.

Nach 20 Jahren Beleidigungen hat Kwame Brown bewiesen, dass Rache am besten glühend heiß serviert wird

Der ehemalige Nr. 1-Gesamtpick im NBA-Draft wird seit Jahren als Fehlschlag belächelt. Diese Woche stellte er in stundenlangen YouTube-Gerede den Rekord auf, als Kwame Brown während seiner Zeit bei den Lakers im Jahr 2006 mit Kobe Bryant sprach. Foto: Andrew D. Bernstein/NBAE/Getty Images Vor JaMarcus Russell von der NFL gab es Kwame Brown von der NBA . Wie der ehemalige Raiders-Quarterback war Brown ein Top-Draft-Pick, dessen Fülle an körperlichen Gaben ihn als die Art von transformativem Spieler auszeichnete, der nur einmal in einer Generation auftaucht. Aber im Gegensatz zu Russell, der zuerst an der LSU ein Star auf dem College war, wurde Brown diese Last auferlegt, als er noch ein Teenager war. Brown schrieb Geschichte als erster NBA-Spieler, der direkt von der High School die Nummer 1 verließ, als Michael Jordans Washington Wizards 2001 anrief. Spieler von der Schule wie Kobe Bryant oder Kevin Garnett, nun, Brown hielt sich für mindestens so brillant wie Jermaine O'Neal oder sein McDonald's-All-American-Kollege Tyson Chandler. Als sich herausstellte, dass Brown keines dieser Dinge war, wurde er zum leichten Futter für den Clickbait „All-Time Draft Busts“, Inspiration für diesen Ur-Stephen-A-Smith-Rant, ein Argument für die Wiedereinführung der NBA-Altersgrenze und eine Pointe für tausend Basketball-Podcasts – sogar von Spielern gehostete Safe-Spaces wie All The Smoke von Showtime. In einer kürzlich erschienenen Episode setzten sich Matt Barnes und Stephen Jackson mit den reformierten NBA-Stars mit Gilbert Arenas zusammen, dem clownesken Steph Curry-Vorgänger, der zum Podcast-Moderator wurde. Als er nach seiner Zeit bei den Washington Wizards gefragt wurde, kehrte Arenas zu seinen vier Spielzeiten bei Brown zurück. Und so sehr er versuchte, Brown als potenziell beste Nr. 1 aller Zeiten anzupreisen, der das Pech hatte, seine Karriere in demselben Team zu beginnen, das Jordan gewählt hatte, um seine zu beenden, konnte Arenas nicht widerstehen, Brown als „Männerkind“ und „Show“ zu bezeichnen pony“, während er sich einreibt, wie er das Primat der Wizards an sich gerissen hat, um Browns Selbstvertrauen endgültig zu erschüttern. Währenddessen kicherten Barnes und Jackson mit. Aber Brown, in einer willkommenen Wendung, hatte es nicht. Brown paffte von zu Hause aus eine Wasserpfeife mit Actionfiguren in seinem Abbild und einem Schlüssel zu einer Stadt im Hintergrund, ging zu YouTube und lud das Trio für mehr als eine Stunde aus. Während der gesamten Zeit bezeichnete der 39-Jährige Jackson effektiv als falschen Gangster, der zu einem falschen Krieger für soziale Gerechtigkeit wurde, Barnes als tragischer Mulatte und Arenas als Onkel Tom, der die Pleite-Erzählung fortsetzte, indem er ein lausiger Teamkollege der Wizards war. Brown empfahl dem Podcast außerdem, größere Probleme zu diskutieren, anstatt seine Karriere aufzuwärmen. Also haben sich Barnes und Jackson natürlich verdoppelt. Bei ESPNs The Jump täuschte Barnes Überraschung vor. „Ich verstehe, woher er kommt“, sagte er. „Er war eine Art Witzbold, der in die Liga kam und nicht in der Lage war, diesem Potenzial der Nr. 1 gerecht zu werden. Wenn du auf irgendjemanden sauer sein willst, sei sauer auf MJ, weil er dich zur Nr. 1 gewählt hat.“ Auf Instagram war Jackson reuelos. „Deine ganze Karriere war Dreck, dein ganzes Leben ist Dreck und es ist nicht meine Aufgabe, noch mehr Dreck über dich zu gießen“, sagte er und wünschte ihm trotzdem „nur Erfolg“. Zum Zeitpunkt des Schreibens waren Browns Antworten auf ihre Antworten mehr als vier Stunden vergangen und scheinen effektiv zu sagen: "Wenn Sie die Hitze nicht ertragen können, nennen Sie Ihren Podcast nicht All The Smoke." Es ist genug, um Sie sich fragen zu lassen: Wo war dieser Typ die ganze Zeit? Selbst nachdem Brown aus der Glynn Academy in Georgia auf die Bühne geplatzt war, würde er sich vor Basketballmedien hüten, die sich immer noch an allen Dingen Jordaniens erfreuen – und das zu Recht. Wir haben es genossen, dass Jordan Browns Hände als zu klein für seine 2,70 m Körpergröße abtat, und wir haben eine Mahlzeit daraus gemacht, dass er Brown angeblich in einer Übung zu Tränen gebracht hat – und die ganze Zeit über den Teil über Jordans berichtete Verwendung homophober Beleidigungen wie Stecknadeln in der ein Lachsfilet. Brown versuchte, den Rekord zu korrigieren, während er als Analyst an der Berichterstattung von SI.com über den Entwurf von 2017 arbeitete, und sagte: "Michael hat mich nie zu Tränen gerührt." Aber die Erwiderung kam zu spät und war kaum laut genug, um laute und fröhliche Kritiker wie Skip Bayless und Stephen A Smith zu durchdringen – die Brown, der 20 Jahre Respektlosigkeit satt hatte, zum „gegenseitigen Kampf“ herausgefordert hat. Das Internet hat jedoch das Spielfeld ausgeglichen und Brown ist endlich glücklich, die Lautstärke zu erhöhen. When he wasn’t hitting back at his established and arriviste media critics, he was untangling interesting ideas like the impact of LeBron James’s activism on less celebrated players (“imagine the guy who’s on a 10-day contract who needs every bit of this money … not agreeing with LeBron …”) or relating the difficulties of navigating healthcare after the end of an NBA career – a salient point that was lost in the crossfire between him, Barnes, Jackson and Arenas. Again: Where has this guy been all along? And what is it about him that makes for such a convenient punching bag? After all, it’s hard to say Brown was a complete bust. JaMarcus Russell ate his way through the NFL and was out of a job after three years. Brown hung around the NBA for 13 seasons. He started nearly half of his 625 career games and averaged 22 minutes during the regular season. He was traded three times and grossed more than $63m in career earnings. For a kid who was the product of a broken family, who overcame homelessness, who subsisted on free lunch programs, who wore hand-me-down clothes, who couldn’t afford shoes big enough for his feet, and who hailed from a town that has gained infamy as the site of Ahmaud Arbery’s murder, Brown looks more like a great American success story than another caption entry for the all-time bust slideshow. (You can’t tell Brown his life isn’t gonna be a movie someday…) Not even Lenny Cooke – the phenom who at one point was the highest-rated prospect in a high school cohort that included James, Carmelo Anthony, Dwyane Wade and Amar’e Stoudemire – has to suffer smirking hoops heads rehashing his Icarus-like fall. Where Cooke is seen as a sympathetic figure, Brown draws nothing but ire. Perhaps things would have been different if, like Cooke, he hadn’t made the NBA at all. Take the No 1 pick out of the equation, and Brown’s an upgrade over the vast majority of tall and stiff forward-centers who came before him. He can’t help it if the Wizards liked him more than Tyson Chandler (second overall), Pau Gasol (third) or Tony Parker (28th). What’s more, it wasn’t as if Brown was on some post-playing quest to rewrite the warped popular narrative about him. He was minding his own business when Barnes and Jackson came for him. Now, I’m not telling you anything Brown doesn’t say himself. And not all of his counterattacks were in bounds. In addition to the n-bombs and other explosive insults, his meandering rants don’t hold back on expletives or casual misogyny. But if you can stomach that, you’re gonna love when he takes partial credit for Kobe’s 81-point game in 2006. Brown, a more than serviceable “dirty work” player, firmly believes Kobe would not have been able to post those numbers if Brown wasn’t his teammate setting hard screens. Player beefs in the media are a dime a dozen Barnes, Jackson and Arenas – instigators to the end – are perennial all-stars when it comes to stirring the pot. But credit where due: Brown was the sleeping giant who should’ve been roused a long time ago. And now that he finally has our undivided attention, let’s hope another 20 years don’t pass before this Brobdingnagian teller of truths so much as thinks about going silent again.

Austin Jackson sees difference in Tua Tagovailoa from last year

Earlier this week, Dolphins coach Brian Flores lauded the progress his quarterback, Tua Tagovailoa, has made since last season. “He’s more comfortable with just his surroundings,” Flores told The Joe Rose Show, via the Palm Beach Post. “More comfortable being in a huddle. Giving his cadence. Going through his communication. Those little things that nobody [more]

CJ McCollum calls LeBron James ‘actor of the year’ for overselling foul

The Trail Blazers guard isn't buying what LeBron James was selling in the Lakers-Warriors play-in tournament game.


VERWANDTE ARTIKEL

'I surprised myself by really going for it. I hardly noticed the larger-than-life camera, and I decided long ago never to bang in anyone's shadow. In other words, I gave it my all.'

She said afterwards she felt 'really good', 'empowered' and even started telling strangers about what she'd done.

'I went to the gym for obvious reasons, got a manicure/pedicure and showered and shaved everything'

'I ended up telling the woman at the Verizon store everything. She made me promise to come back and let her know when it was available because, and I quote: "My husband and I love watching porn."

'I filed her away as my first fan.'

As per the original agreement between Ms Tisdale and Mr Deen, an edited one-minute-six-second-long version of their sex tape was uploaded to jamesdeen.com last Friday.

Ms Tisdale told MailOnline that she responded to Mr Deen's advert because she wanted to know what shooting an adult film was like. While her boyfriend - who she is in an 'open relationship' with - was upset at first, she says he has since become her 'biggest supporter.'

Further explaining why she wanted to 'do a porno', she tells Mr Deen before they get to their bedroom scene: 'I was interested in the experience but only because it was with you.

Caught on camera: The pretty blonde who had no experience in the porn industry, ended up filming two scenes with Mr Deen last month in a New York hotel room


James Deen: I refused to pretend to date 'Teen Mom' Farrah

Porn star James Deen tells TODAY.com “it’s been a wild ride” since news broke on Monday that he had filmed an adult movie with "Teen Mom" Farrah Abraham.

Abraham recently lashed out at Deen for telling TMZ on Tuesday that the plan was for the porn film to be shot professionally and then be passed off as a leaked sex tape.

"What happened was that the company doing the movie came to me and said, 'We want you for this,'" he told TODAY.com. "I tried to tell them that I'm probably the worst person to choose for this because people are going to recognize me. Even if you try to obscure my face, people still know me and are going to know it's James Deen in the movie with her. I said this two weeks ago when we were in the booking process."

Deen told us that eventually, the company commissioning the film (which he declined to name) realized that he would be recognized as a professional porn star, so they tried to get him to pretend he was actually dating Abraham so that the movie could eventually be leaked as a personal sex tape.

"They wanted to send us out on a date and then call the tabloids to come," he said. "I said absolutely not. I'm not going to pretend to be dating somebody. I'm a big believer in honesty and I don't like weird media ploys, it's just not my style. I told them that I am not a prostitute and I'm not going to go on fake dates with people for the tabloids. This was not going to be able to be leaked as a weird, boyfriend/girlfriend sort of thing.

"If you're going to make a celebrity sex tape and try to pass it off as an amateur home video, you don't hire a well-known porn star!” Deen said. “You hire, like, some random dude."

The media became aware that something was going on when the two were photographed together coming out of her hotel on the way to the movie set.

Regarding Abraham's statement to TODAY.com that she wouldn't sell the video for less than a couple of million dollars, Deen told us it makes no sense.

"I don't understand the whole, 'I'm going to sell it for $2 million thing, because somebody, the company that paid us to do it, already owns it."

Although Deen had never heard of Abraham or "Teen Mom" before he signed on to star in the movie with her, he does think she's well-known enough for the film to be a great success.

"It sucks that the company's marketing strategy, and her marketing strategy, didn't go as planned, but honestly, I think it worked out better this way, as far as my perspective goes," he told us. "This whole thing definitely created some buzz. I can tell you that the movie's amazing in my opinion. The whole idea of doing a sex tape is to get famous, get press, Kim Kardashian-style, right?"

Deen said that the company that paid him and Abraham to make the video has asked him not to reveal anything that's in the movie, and he wouldn't comment on if the movie would be "Teen Mom"- themed.

"I'm trying to be respectful of Farrah and her wishes, and despite what she said, I didn’t let the cat out of the bag," he said. "I can lie about it now and try to keep it confidential, but eventually the porno will come out, so it's just prolonging the inevitable. It does bother me that she got so offended, because I have no desire to say anything that’s disrespectful or violate her boundaries."


Adult film star James Deen to speak at Pasadena City College

PASADENA – Forget about Jackie Robinson, a porn star once rumored to be sleeping with Lindsay Lohan may be Pasadena City College’s most famous alumnus, professor Hugo Schwyzer said.

For that reason James Deen, star of films like “James Deen Does Them All” and “Joanna Angel’s European Vacation” will speak in Schwyzer’s “Navigating Pornography” class Wednesday.

“I think we ought to be proud of him as a successful alumnus and I’m welcoming him back partially on those terms,” Schwyzer said. “I think he is one of our best known famous alumni, more of my students know who he is than they do Jackie Robinson.”

Adella Curry, Deen’s media spokeswoman, said Deen, a native of Pasadena who was born Bryan Matthew Sevilla, has spoken at universities in the past. This the first time he’s been to campus since he was a student.

She said for Deen, speaking to students is an opportunity to show what the adult industry is really like.

“He just likes to really speak with people about having fun and getting rid of shame and enjoying yourself and being safe and pursuing your dreams,” Curry said. “Oftentimes it’s just debunking the myths. People see how real he is and how genuine he is and how he’s really just the boy next door.”

Schwyzer said he started the “Navigating Pornography” course last spring as a way to explore sexuality and pornography in a “safe space,” without the negative undertones that usually come along with it.

“This generation has gotten less sex education in school than earlier generation thanks to abstinence only education and at the same time they’ve grown up with broadband Internet,” Schwyzer said. “So we have a unique experience that in many ways forces them to learn about sexuality from porn. Porn is a teacher in a way it wasn’t in the past … and we need to give young people tools to navigate that.”

Schwyzer said he doesn’t show porn in class, but asks students to watch and analyze it on their own time. If a student is uncomfortable, he gives them an alternate assignment.

When he taught the class the first time, he said he brought in some speakers from the adult film industry, but never anyone as well known as Deen.

“I believe that sometimes the best way we can understand pornography is to hear from people that produce it and what their lives are like,” Schwyzer said. “I think it’s especially exciting when you have someone that has a strong Pasadena connection, he is certainly right now the most celebrated male porn star in the world.”

Deen knew “at an early age” he wanted to become a porn star, and entered the business as soon as he turned 18, according to his website. He is the youngest person to win the Male Performer of the Year honor at three prominent adult industry award shows. He has gained popularity among young women especially, and even stared alongside Lohan in a mainstream movie this year.

Samantha Semels, 23, a PCC student, said Schwyzer’s class helped her learn about aspects of the porn industry that she never considered before, like piracy, feminist issues and condoms use in porn shoots.

“It humanizes it,” said Semels, who is majoring in gender studies. “It’s really easy to see someone performing and just look at them as an object, but I’ve read James Deen’s blog and I’ve heard him speaking about Measure B in Los Angeles, he has a lot to say. He’s not just some dumb guy who does porn.”

Above all, Schwyzer said, Wednesday’s talk is about breaking down stereotypes and providing a space to talk about porn in a “non-sexualized, non-political” environment.


Schau das Video: HORRORFIELD MULTIPLAYER SURVIVAL HORROR GAME SCARES PANTS OFF